Erste stark – Zweite indiskutabel
23. Februar 2015 - Spielberichte - Sebastian

Für zwei unserer Herren-Mannschaften stand gegen direkte Konkurrenz im Kampf um den Klassenerhalt ein ganz wichtiges Wochenende an. Während die Erste dank eines starken Auftritts wohl nun aller Abstiegssorgen ledig sein dürfte, zeigte die Zweite leider zum absolut falschen Zeitpunkt die schwächste Saisonleistung. Die Damen sammelten einen weiteren Punkt im Abstiegskampf.

In der Bezirksklasse traten die Ersten Herren beim TSV Untereisesheim II an. Und das nach länger Zeit mal wieder in Bestbesetzung, da auch Tobse trotz seines eng gestrickten Terminplans spielte. Es sollte sich auszahlen. Bis 2:2 war es eng, dann folgten vier Siege (Tobse und Jochen gewannen beide 11:8 im fünften Satz). Am Ende stand ein 9:4, Jochen holte zwei Einzel und das Doppel mit Chrissy. In der Tabelle ist man nun Sechster.

Über den Auftritt der Zweiten in der Kreisliga sollte man am besten keine Worte verlieren. Aber der Vollständigkeit halber: Zwar fehlte Andi, trotzdem war das 1:9 bei NSU Neckarsulm IV (vor der Partie einen Platz schlechter) indiskutabel. Matze mühte sich zum Ehrenpunkt, insgesamt war aber Ersatzmann Johannes, der knapp 2:3 verlor, der einzige Lichtblick. Das Team steht nun wieder auf einem Abstiegsplatz, hat es jedoch wenigstens weiter selbst in der Hand, die Klasse zu halten.

Die Damen bleiben in der Bezirksklasse nach dem 7:7 beim SC Oberes Zabergäu ebenfalls im Rennen. Es fehlen nur zwei Punkte auf einen Nichtabstiegsplatz, allerdings haben die Teams davor noch zwei Spiele in der Hinterhand. Am Samstag war einmal mehr auf Sandra Verlass, die ihre drei Einzel und das Doppel mit Simone gewann. Simone holte zwei Einzel, Ulrike eins.

Kategorien

Spielberichte

Archiv

2017 2015 2014